page-heading

Parodontologie

Parodontose – ein großes Problem!

Ursache für eine Parodontitis sind fast immer Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Werden diese bakteriellen Beläge (Plaque) nicht durch gründliche Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide entfernt, bilden sie einen harten, höckerigen Belag (Zahnstein).

Kommen weitere Faktoren, wie z. B. Stress, Rauchen oder eine andere Erkrankung hinzu, kann es zur Entzündungsreaktion kommen. Das Zahnfleisch ist gerötet, geschwollen und neigt zur Blutung. Das sind die typischen Symptome einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Ist auch der Zahnhalteapparat, also der Knochen betroffen, spricht man von einer Parodontitis.

Ausführliche Erläuterungen zur Problematik und deren Behandlungsmöglichkeiten finden Sie auf der meiner Meinung nach informativsten Website dazu unter parodontologie-berater.de.

footer